Soziale Arbeit an der BHS

Katrin Hoffmann

Schulsozialarbeiterin

Fatima Atmani

UBUS-Kraft


Soziale Arbeit an der Bürgermeister-Hardt-Schule begleitet und unterstützt Schülerinnen und Schüler,
ihre Eltern und Lehrkräfte seit 2012.

Soziales Lernen

Das Soziale Lernen umfasst verschieden Themenbereiche. Wir sind mit unserem Angebot in allen Klassen präsent. In aller Regel wird das Soziale Lernen in Kurzprojekten mit der gesamten Klasse durchgeführt. Allerdings bieten wir auch vor allem in den Jahrgängen 3 + 4 Projekte in Kleingruppen an.

Im Bedarfsfall unterstützen wir die Lehrkräfte auch kontinuierlich bei bestimmten Themen und Problemlagen im Klassenverband.

Folgende Themengebiete umfasst das Soziale Lernen an unserer Schule:

  • Jahrgang 1
    Regelmäßige Einheiten zu Themen wie z.B. Klassenregeln, Gemeinschaft, Gefühle, Freundschaft, Selbstvertrauen
  • Jahrgang 2
    Regelmäßige Einheiten zu Themen wie z.B. Miteinander umgehen, Selbstvertrauen, Gefühle, Freundschaft
  • Jahrgang 3
    • Projekt: Kinder stark machen – meine Schatzkiste
    • Kinderrechte
    • Religionsfreiheit
  • Jahrgang 4
    • Kinderrechte
    • Projekt. Kinder stark machen – Auszeit (Entspannungsprojekt)

Das Soziale Lernen wird durchgeführt von Frau Hoffmann.

Einzelfallhilfe

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Sozialen Arbeit an der Schule ist die Einzelfallhilfe.

  • Offene Kindersprechstunde
    Die offene Sprechstunde für SchülerInnen findet montags-freitags jeweils in der 3. Stunde statt
  • Klassenbegleitung in Einzelfällen
    Im Bedarfsfall können SchülerInnen für einen gewissen Zeitraum individuell im Unterricht begleitet werden.
  • Elterngespräche
    Wir haben ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte der Eltern unserer Schule. Wir beraten und unterstützen Sie gerne auch bei Erziehungs- und Ämterfragen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Termin mit Ihnen. Dies ist auch außerhalb der Unterrichtszeit möglich. Selbstverständlich wird Ihr Anliegen vertraulich behandelt.

Die Offene Sprechstunde und die Einzelfallhilfe werden durchgeführt von Frau Hoffmann.

Kinder stark machen

Unter dem Begriff Kinder stark machen, bietet die Soziale Arbeit an der BHS bedarfsorientierte Projekte für bestimmte Schülergruppen an. Da die Projekte bedarfsorientiert sind, werden sie beständig erweitert und die Gruppe der TeilnehmerInnen setzt sich ggfs. immer wieder neu zusammen.

Aktuell führen wir folgende Projekte durch:

  • Kinder stark machen - Auszeit (Entspannungsprojekt) mit Kindern des Jahrgangs 4.
  • Kinder stark machen - Meine Schatzkiste (Ressourcenprojekt) mit Kindern des Jahrgangs 3
  • Kinder stark machen - Schülerparlament
  • Kinder stark machen - „Wir lernen Kelsterbach kennen
  • Kinder stark machen - Kidpower

Verantwortlich für die Durchführung und Planung der Projekte sind Frau Hoffmann.

Familiencafé – Gemeinsames Spielen

Einmal im Schuljahr organisiert der Jahrgang 3, mit Unterstützung der Schulsozialarbeit, ein Familiencafé rund um das Thema Brettspiele. Eingeladen dazu ist die ganze Schulgemeinschaft.

Das Familiencafé findet bereits seit 2014 erfolgreich statt.

Verantwortlich für die Planung und Durchführung ist Frau Hoffmann.

Raum der Stille

Ein offenes Pausenangebot für alle Kinder zweimal in der Woche.

Verantwortlich für die Planung und Durchführung ist das Kollegium der Sozialen Arbeit.